Andrea M. Pagani

Andrea M. Pagani
Andrea M. Pagani

Andrea Matthias Pagani gehört zu den profiliertesten Musical-Darstellern im deutschsprachigen Raum. Sein Schauspieldiplom erhielt er an der Theaterwerkstatt Mainz, seine Gesangsausbildung erhielt er darüber hinaus bei Michael Dixon. Ein erstes Engagement führte ihn als Schauspieler an das Theater Pforzheim, wo er in Klassikern wie DON CARLOS (in der Titelrolle) oder DER ZERBROCHENE KRUG (als Ruprecht) auftrat. Dann aber folgte der Sprung auf die Musicalbühne, u.a. als Che (EVITA) in Mannheim, Gießen und Chemnitz, als Jesus (JESUS CHRIST SUPERSTAR) sowie als Harry (HARRY UND SALLY) und als Conférencier (CABARET) bei den Burgfestspielen in Bad Vilbel, als Riff (WEST SIDE STORY) in Gera-Altenburg, als Jean Valjean (LES MISERABLES) in Regensburg, als Valentin (DER KUSS DER SPINNENFRAU) in Pforzheim, als Anatoly (CHESS) an die Staatsoperette Dresden, als Chris (MISS SAIGON) in der Musical Hall Stuttgart, als Berger (HAIR) in der Musical Hall Zürich und als Vittorio Vidal (SWEET CHARITY) in Kiel und am Staatstheater Wiesbaden. Vor allem die Rolle des Judas in Andrew Lloyd Webbers JESUS CHRIST SUPERSTAR verkörperte er an zahlreichen Theatern, u.a. in Halle, Pforzheim, Basel, Würzburg, Schwerin und Dresden. Erst kürzlich sang und spielte er in der Pforzheimer Produktion der ROCKY HORROR SHOW den Frank’N’Furter, um danach als Conférencier in CABARET nach Gießen zurückzukehren. In Gießen spielt er zur Zeit die Rolle des Molina in DER KUSS DER SPINNENFRAU und die des Dr. Greenson in I WANNA BE LOVED BY YOU. Parallel dazu ist er als Anatoly in CHESS sowie als Pirelli in SWEENEY TODD am Stadttheater Pforzheim zu sehen und kreierte die Titelrolle in der Uraufführung des Rockspektakels OTHELLO RELOADED am Stadttheater Trier.