Friederike Schmidt-Colinet

Friederike Schmidt-Colinet stammt aus Bern und studierte zunächst Bühnenbild an der Universität der Künste Berlin, im Anschluss Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen. Bühnenbildassistenzen führten sie bisher an das HAU2 in Berlin und das Künstlerhaus Mousonturm in Frankfurt.
Im Rahmen ihres Studiums der ATW war sie u. a. an der Performance AM SEZIERTISCH beteiligt, die im Rahmen des Festivals BÜCHNER INTERNATIONAL in Gießen zu sehen war, und entwarf das Bühnenbild für VÖLKERBALL und ABRAMOVIC, CHER UND ICH, das in der Spielzeit 2015/16 im taT präsentiert wurde.